Entwicklungspolitische Bildung

 

Im Rahmen des Förderprogramms „Förderprogramm entwicklungspolitische Bildung- FEB“, mit finanzieller Unterstützung des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), kann die KEB Deutschland (vormals KBE) Bildungsveranstaltungen mit entwicklungspolitischen Themen fördern. Dabei liegt der Schwerpunkt bei Veranstaltungen, die ehrenamtlich Engagierten aktuelles entwicklungspolitisches Wissen vermitteln.

Das FEB-Programm legt dabei besonderen Wert darauf, globale Zusammenhänge zu vermitteln und den Teilnehmenden mögliche Handlungsoptionen im Inland zu erschließen. So können Bürger/innen Einfluss auf die Lebensumstände der benachteiligten Menschen im Süden/ in Entwicklungsländern nehmen .

Jährlich organisiert die KEB Deutschland/KBE einen Erfahrungsaustausch der beteiligten Einrichtungen zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Weitere interessierte Bildungseinrichtungen der KEB sind herzlich willkommen! Ihre Ansprechpartnerin für Förderfragen ist Frau Brigitte Fischer, Telefon 0228-9024713 bzw. fischer(at)keb-deutschland.de.

 

Unter der Rubrik "Weiterführende Links" können an einer Veranstaltung interessierte Bildungseinrichtungen Informationen zu Referentenpools, Materialien und weiterführende Internetadressen abrufen.

Link zur Druckversion dieser Seite  Seite ausdrucken

 

© KBE  .  Typo3-Programmierung | Design: Fixpunkt